0800 / 2435-400 gebührenfrei*
wolkdirekt

Gerüste, Faltgerüste und Fahrgerüste

weitere Informationen anzeigen

Stabile Gerüste bieten selbst in großer Höhe oder an schwer zugänglichen Stellen eine sichere Arbeitsfläche. Das macht sie zur idealen Hilfskonstruktion auf Baustellen. Neben dem sicheren Stand- und Arbeitsplatz bieten Gerüste entsprechend der ausgewählten Gerüstgruppe die Möglichkeit, Lasten aufzunehmen. Zugleich schützen sie den Benutzer vor eventuell herabstürzenden Bauteilen und sorgen damit für ein sicheres Arbeitsumfeld.


Ansicht:

Gerüste Übersicht (21 Artikel)

Rollgerüste Fahrgerüste
KRAUSE Arbeitsgerüst (Alu), Grundgerüst, Gewicht 31,0 kg

Gerüsthöhe: ca. 2 m, Standhöhe: ca. 1 m, Arbeitshöhe: ca. 3 m
Plattformgröße: 1,5 x 0,6 m, Aufstellfläche: max. 1,92 x 1,42 m

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 1,80 m, Gerüsthöhe: 2,80 m, Gewicht: 69 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 1 Belagbühne,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 3,80 m, Gerüsthöhe: 5 m, Gewicht: 106 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 1 Belagbühne,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 6,80 m, Gerüsthöhe: 8 m, Gewicht: 176 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 2 Belagbühnen,

Rollgerüste Fahrgerüste
2. Aufstockung für KRAUSE Arbeitsgerüst (Alu) KA710116, Gewicht: 30,5 kg,

Gerüsthöhe: Grundgerüst + 1. + 2. Aufstockung: 6 m,
Standhöhe: Grundgerüst + 1. + 2. Aufstockung: 5 m.

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 0,90 m, Gerüsthöhe: 1,80 m, Gewicht: 37 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 1 Belagbühne,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 2,80 m, Gerüsthöhe: 4 m, Gewicht: 97,9 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 1 Belagbühne,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 4,80 m, Gerüsthöhe: 6 m, Gewicht: 146 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 2 Belagbühnen,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 5,80 m, Gerüsthöhe: 7 m, Gewicht: 154 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 2 Belagbühnen,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 7,80 m, Gerüsthöhe: 9 m, Gewicht: 184 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 2 Belagbühnen,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 8,80 m, Gerüsthöhe: 10 m, Gewicht: 211 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 3 Belagbühnen,

Rollgerüste Faltgerüste
KRAUSE Faltgerüst (Alu), für Innen- u. Außenarbeiten,

Standhöhe: 9,80 m, Gerüsthöhe: 11 m, Gewicht: 219 kg,
inkl. 4 gebremster Fahrrollen und 3 Belagbühnen,

Gerüste Arbeitsgerüste
ZARGES Modul A, wetterfeste, rutschsichere Plattform,

Gerüstgruppe 3, Belastung 200 kg/m2, DIN EN 1004,
Fahrbalken 165,0 cm, Stahl verz., Gewicht 27,1 kg

Gerüste Arbeitsgerüste
ZARGES Modul A+B, wetterfeste, rutschsichere Plattform,

Gerüstgruppe 3, Belastung 200 kg/m2, DIN EN 1004,
Fahrbalken 165,0 cm, Stahl verz., Gewicht 79,6 kg

Gerüste Arbeitsgerüste
ZARGES Modul A+B+C, wetterfeste, rutschsichere Plattform,

Gerüstgruppe 3, Belastung 200 kg/m2, DIN EN 1004,
Fahrbalken 165,0 cm, Stahl verz., Gewicht 114,3 kg

Gerüste Arbeitsgerüste
ZARGES Modul A+B+C+D, rutschsichere Plattform,

Ausleger, Gerüstgr. 3, Belastung 200 kg/m2, DIN EN 1004
Fahrbalken 165,0 cm, Stahl verz., Gewicht 156,1 kg

Gerüstarten – Den Aufstieg richtig wählen

Gerüste können eine wirtschaftliche Alternative sein, wenn Leitern aufgrund der Gefährdungsbeurteilung als Aufstiegshilfe ausscheiden.

Arbeitsgerüste

Ein Arbeitsgerüst kann sowohl ein Dachgerüst, ein Systemgerüst als auch ein Fassadengerüst sein. Der größte Teil der Gerüstarten dienen als Fassadengerüste. Vorrangig werden sie für Sanierungs- und Reinigungsarbeiten an Hausfassaden eingesetzt. Dachgerüste werden, wie der Name bereits verheißt, bei Arbeiten am Dach verwendet, wenn dieses beispielweise erneuert werden muss oder andere Reparaturarbeiten anstehen. Ein Systemgerüst besteht aus vorgefertigten Bauteilen, die nach Bedarf auf-, um- oder abgebaut werden können. Das macht ihren Einsatz besonders flexibel.

Rollgerüste

Diese Gerüstart eignet sich speziell für den mobilen Einsatz auf der Baustelle. Die am Boden befestigen Rollen stellen die Beweglichkeit des Gerüstes sicher. Gerade bei der Arbeit an einer Fassade, wie dies beim Verschalen, Streichen oder Reinigen einer Wand nötig ist, sind die Rollen von Vorteil. Aus sicherheitstechnischen Gründen müssen die Rollen über eine Feststellbremse verfügen. Ein weiterer Einsatzbereich ist die Säuberung und Kontrolle einer Dachrinne. In Fabriken werden Rollgerüste verwendet, um an hohe Regale zu gelangen.

Schutzgerüste

Ein Schutzgerüst verhindert, dass Personen sich verletzen oder sogar abstürzen. Ebenso beugen sie dem Herunterfallen von Arbeitsutensilien oder Bauteilen vor. Unter den Oberbegriff Schutzgerüste, fallen:

  • Fanggerüste: Sie dienen bei ungesicherten Arbeitsflächen als Absturzsicherung.
  • Dachfanggerüste: Sie schützen Arbeiter, die auf dem Dach arbeiten, vor Abstürzen oder Passanten vor herabfallenden Gegenständen.

Lastklassen – Für jedes Gewicht gewappnet

Gerüste werden nach dem Verwendungszweck in unterschiedliche Lastarten eingeteilt. Bei der Lastklasse geht es um die theoretisch angenommene Belastung, welche der Nutzer auf das Gerüst aufbringen darf. Somit informieren die Lastklassen darüber, welchem Gewicht das Gerüst maximal standhält.

LastklasseZulässiges Gewicht in Kilo Newton / m2Tätigkeit
1 0,75 Inspektionstätigkeiten
2 1,5 Arbeiten, die kein Lagern von Baustoffen und Bauteilen erfordern.
3 2 Für Arbeiten mit kleinen Mengen von Material.
4 3 Für Arbeiten, bei denen Materialien und/oder Bauteile in größeren Mengen gelagert werden können.
5 4,5 Für Arbeiten, bei denen Materialien und/oder Bauteile in größeren Mengen gelagert werden können.
6 6 Für Arbeiten, bei denen Materialien und/oder Bauteile in größeren Mengen gelagert werden können.

Euronormen – Das Gesetz im Blick

Für Gerüste gelten in ganz Europa festgelegte Normen. Dadurch soll ein europaweiter Sicherheitsstandard auf Baustellen gewährleistet werden. Die Norm EN 12810 beziehungsweise die EN 12811 regelt als Grundlage für den Arbeitsschutz die Verwendung von Gerüsten und darüber hinaus die Erstellung von Standsicherheitsnachweisen und die Produktanforderungen. Der Norm entsprechend müssen Arbeitsgerüste über eine ausreichende Tragfähigkeit aufweisen. Schließlich sollen sie nicht nur die Arbeiter sicher tragen können, sondern zusätzlich noch das Gewicht von Arbeitsgeräten und Materialien. Gerüstbauteile dürfen entweder aus Holz oder Metall gefertigt sein. Die Wahl obliegt Ihnen, allerdings müssen die Gerüste dem heutigen technischen Standard entsprechen.

Alle bei uns angebotenen Gerüste, erfüllen den den modernsten Standards, die jeweilige EN-Norm und sind zudem auch noch preiswert.

Sprechen Sie uns an Haben Sie Fragen zu einem Produkt in unserer Kategorie Gerüste oder einem anderen Produkt?
Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder sprechen Sie uns an: Tel.: 0800 / 2435-400

Zurück zum Seitenanfang