0800 / 2435-400 gebührenfrei*
wolkdirekt

Notduschen und Augenduschen

weitere Informationen anzeigen
Ansicht:

Notduschen Übersicht (7 Artikel)

Augenduschen Notduschen
B-SAFETY Handaugendusche mit einem Brausekopf 45°,

universell für Wand- u. Tischmontage, Anschluss: 1/2-Zoll-IG,
Höhe der Dusche: 25,0 cm, Schlauchlänge: 150,0 cm

Augenduschen Notduschen
B-SAFETY Handaugendusche mit zwei Brauseköpfen 45°,

universell für Wand- u. Tischmontage, Anschluss: 1/2-Zoll-IG,
Höhe der Dusche: 30,0 cm, Schlauchlänge: 150,0 cm

Augenduschen Notduschen Zubehör
B-SAFETY Anschlussadapter für Hand-Augenduschen, Messing,

zusätzl. Abgang zum Anschluss einer Hand-Augendusche,
chemikalienbeständig, pulverlackbeschichtet RAL 7035

Augennotduschen

Das Auge ist ein empfindliches Sehorgan, deswegen muss es vor ätzenden Flüssigkeiten geschützt werden. Ansonsten droht ein Verlust des Augenlichtes. Da man bei der Arbeit im Labor allerdings nicht ohne Säuren und Alkalien auskommt, muss Vorsorge geleistet werden, falls es trotz bester Vorsorge zu einem chemischen Unfall kommt. Tritt eine ungewünschte Flüssigkeit ins Auge, muss schnell gehandelt werden. Notduschen sind unverzichtbar, wenn es heißt. chemische Flüssigkeit schnell aus dem Sehorgan zu spülen. Je schneller reagiert wird, desto weniger Schaden kann die Säure anrichten.

Vorschrift im Labor

In Laboren und überall dort, wo mit Chemikalien und Gefahrstoffen gearbeitet wird, sind Notfallduschen vorgeschrieben. Schnell ist es in einem unachtsamen Moment passiert, dass Feststoffe oder Säuren in das Auge gelangen. Wird nicht umgehend reagiert, nimmt die Funktionsweise des Auges großen Schaden. Daher sind die Augenduschen im Laboratorium gemäß der Vorschrift TRGS 526 Pflicht. Notduschen ermöglichen bei Bränden oder Kontaminationen mit Chemikalien eine sofortige Überflutung des Auges. Am besten werden sie in Arbeitsplatznähe oder an einem Ausgussbecken installiert, damit sie im Ernstfall direkt in Einsatz genommen werden können.

Funktionsweise

Bei großflächigen Verbrennungen, Verätzungen und Verbrühungen ist eine schnelle Versorgung mit ausreichend Wasser besonders wichtig. Daher sollte die Notdusche schon bei einem Minimaldruck eine hohe Wasserleistung bringen. Die Hochleistungsduschköpfe der Notdusche sorgen dafür, dass die Wassermenge im weichen Strahl bei dem Verletzten ankommt und die verletzte Haut nicht schädigt. An Augennotduschen werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Sie sollen beide Augen sofort mit ausreichenden Wassermengen spülen können.
  • Das Stellteil der Ventile muss leicht erreichbar, verwechslungssicher angebracht und leicht zu betätigen sein. Ein entsprechender Hinweis in Form eines Rettungsschilds für Notduschen, ist dabei die passende Hilfe.
  • Ventile dürfen, einmal geöffnet, nicht selbsttätig schließen.
  • An jeder Auslassöffnung einer Augennotdusche müssen mindestens 6 l Wasser pro Minute austreten.
  • Die Wasserstrahlen müssen eine Höhe von wenigstens 10 cm und nicht mehr als 30 cm oberhalb der Wasseraustritte erreichen.

Unsere Augenduschen bieten zusätzlich viele Vorteile wie Gummimuffen, die den Hilfesuchenden vor Verletzungen durch Stoßen schützen, leichte Abdeckklappen als Schutz der Düsen vor Staub und Schmutz sowie integrierte Mengenregler für einen konstanten Wasserstrahl, auch bei schwankendem Druck. Die Duschköpfe können zu Wartungszwecken leicht abgenommen werden. Wichtig ist es, die Augendusche regemäßig auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Achten Sie immer darauf, dass die Zugänge zu den Notduschen frei gehalten werden.

Die Augenduschen aus unserem Erste Hilfe Sortiment ermöglichen Ihnen die rasche Spülung Ihrer Augen unabhängig von Waschbecken und Wasser. Augenduschen werden überall dort eingesetzt, wo mit Chemikalien gearbeitet wird, oder das Eindringen anderer Fremdkörper in das Auge nicht ausgeschlossen werden kann.

Augenduschen, die Sie bei wolkdirekt bestellen sind von namhaften Herstellern und hoher Qualität.
Mit unserer Schnellsuche finden Sie bequem die Augendusche, die Sie suchen. Die Produkte werden auf der linken Seite nach Kategorien sortiert. Durch kombinierte Suchworte wie Augenspülung finden Sie noch schneller Ihr Produkt.

Augendusche Erste-Hilfe Tipp

Gemäß der Vorschrift TRGS 526 ist der Einsatz einer Augen- und Körperdusche für chemische Labore zwingend vorgeschrieben. Dadurch wird die Ausrüstung mit Notduschen für alle Arbeitsplätze mit ähnlicher Gefährdung zum Stand der Technik.

TRGS 526 – Laboratorien

(Techn. Regeln für Gefahrstoffe) = BGR 120, GUV 16.17 Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) geben den Stand der sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, hygienischen sowie arbeitswissenschaftlichen Anforderungen an Gefahrstoffe hinsichtlich Inverkehrbringen und Umgang wieder.

Anwendungsbeispiel Augendusche:

Anleitung Augendusche
1. Schritt:
Die Flasche aus dem Halter herausnehmen.

Anleitung Augendusche
2. Schritt:
Die Augenschale in Pfeilrichtung drehen, bis die Versiegelung bricht.

Anleitung Augendusche
3. Schritt:
Den Kopf zurücklehnen und spülen.

Anleitung Augendusche
4. Schritt:
Bei leichten mechanischen Schäden am Auge einfach nach vorne lehnen und spülen.

Sprechen Sie uns an Haben Sie Fragen zu einem Produkt in unserer Kategorie Notduschen oder einem anderen Produkt?
Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder sprechen Sie uns an: Tel.: 0800 / 2435-400

Zurück zum Seitenanfang