wolkdirekt
0800 / 2435-400 gebührenfrei*
 

Gefahrgutkennzeichnung nach Norm

weitere Informationen anzeigen

Als Gefahrgut werden Stoffe bezeichnet, die beim Transport bestimmte Gefahren für das Leben und die Gesundheit von Menschen und Tieren, für die öffentliche Sicherheit und wichtige Gemeingüter darstellen. Von großer Bedeutung ist hierbei insbesondere die Gefahrstoffkennzeichnung.

Ansicht:

Gefahrgutkennzeichnung nach Norm Übersicht (14 Artikel)

Gefahrzettel (Gefahrgutaufkleber)
Für verschiedene Klassen

selbstklebende PVC-Folie
Einzeletiketten zur Kennzeichnung von Gefahrgut

ADR/RID

Gefahrzettel (Gefahrgutaufkleber) auf Rolle
Verschiedene Versionen

Selbstklebendes Haftpapier, wasserabweisend,
zur Kennzeichnung von Gefahrgut, 1000 Stk auf Rolle

ADR/RID

Gefahrzettel (Gefahrgutaufkleber)
Für verschiedene Klassen

selbstklebende PVC-Folie
Einzeletiketten zur Kennzeichnung von Gefahrgut

ADR/RID

Gefahrgutkennzeichnung nach ADR, RID, ADN, IMDG und IATA

Die Gefahrgutkennzeichnung, bzw. der Gefahrguttransport, sind in Deutschland durch zahlreiche Vorschriften und Gesetze geregelt. Ziel dieser Reglementierung ist in erster Linie, dass der Gefahrguttransport so sicher wie möglich verläuft und die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Unglücksfall das Gefahrgut durch die vorgeschriebene Kennzeichnung direkt zuordnen können und schnellstmöglich die korrekten Maßnahmen ergreifen.

Die Gefahrgutkennzeichnung unterscheidet sich ab gewissen Mengen je nach Gefährlichkeitsmerkmal:

  • Gefahrentafel: Die orange Gefahrentafel zeigt an, dass das Fahrzeug oder Behälter an welchem sie angebracht sind, gefährliche Güter in sich bergen. Eine blanko Tafel bedeutet, dass die Beförderungseinheit mit Stückgut- Behältern beladen ist. Das heißt, auf diesem LKW/Bahnwagen befinden sich verschiedene Gefahrengüter.
  • A Schilder / Abfallschilder: A Schilder für LKW und Abfalltransporte sind nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz Pflicht. Weitere Informationen und was Sie beachten müssen unter: A Schilder LKW.
  • Gefahrzettel: Gefahrzettel sind auf der Spitze stehende Quadrate, die mithilfe von Gefahrensymbolen und einem Nummerncode (den Gefahrgutklassen) Auskunft über die Art der Gefahr geben.
  • Ausrichtungspfeile: Die Gefahrgutkennzeichnung erfordert Ausrichtungspfeile, falls die Verpackungen Innenverpackungen mit flüssigen Stoffen enthalten oder Kryo-Behälter zur Beförderung tiefgekühlter Gase.

Gefahrgutkennzeichnung - Klassifizierung nach ADR - Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße

Gefahrgutkennzeichnung
KlasseBezeichnungGefahrenBeispiele
Klasse 1 Explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff Splitterwirkung, Druckwelle, Hitze, Licht (Blitz), Rauchentwicklung Sprengkapseln, Feuerwerkskörper
Klasse 2 Gase Druckwelle, giftig, ätzende Wirkung, brandfördernde Wirkung, Erstickungsgefahr, Erfrierungen bei Kontakt mit tiefgekühlten Gasen Sauerstoff, Butan, Kohlendioxid
Klasse 3 Entzündbare flüssige Stoffe Entzündbarkeit, giftig, ätzende Wirkung Benzin, Dieselkraftstoff, Druckfarbe
Klasse 4.1 Entzündbare feste Stoffe, selbstzersetzliche Stoffe und desensibilisierte explosive feste Stoffe Entzündbarkeit, Explosionsgefahr (bei Stäuben), giftig, ätzende Wirkung Schwefel, Sicherheitszündhölzer
Klasse 4.2 Selbstentzündliche Stoffe Selbstentzündung, Gasentwicklung, Explosionsgefahr (bei Stäuben), ätzende Wirkung Phosphor, weiß
Klasse 4.3 Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündliche Gase entwickeln Bildung entzündlicher Gase, Brennbarkeit, giftig, ätzende Wirkung Zinkpulver, Calciumcarbid
Klasse 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe entzündend (oxidierende) Wirkung, Explosionsgefahr, ätzende Wirkung, giftig Wasserstoffperoxid, Düngemittel
Klasse 5.2 Organische Peroxide entzündend (oxidierende) Wirkung, Explosionsgefahr, ätzende Wirkung Kunststoffkleber, Bleichmittel, Desinfektionsmittel
Klasse 6.1 Giftige Stoffe giftig, gesundheitsschädlich, brennbar, ätzende Wirkung Phenol, Cyanid
Klasse 6.2 Ansteckungsgefährliche Stoffe Ansteckung mit Krankheitserregern Klinischer Abfall
Klasse 7 Radioaktive Stoffe Radioaktive Verstrahlung mit Langzeitfolgen (Krebs) Messgeräte für Materialprüfungen
Klasse 8 Ätzende Stoffe Ätzwirkung, giftig, entzündbar, brandfördernde Wirkung Salzsäure, Akku, gefüllt
Klasse 9 Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände Einatmen von Feinstaub (Krebs), Einwirkung von Dioxinen (Krebs), Entzündung von Dämpfen, Wasserverunreinigung Asbest, Airbag-Module
Sprechen Sie uns an Haben Sie Fragen zu einem Produkt in unserer Kategorie Gefahrgutkennzeichnung nach Norm oder einem anderen Produkt?
Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder sprechen Sie uns an: Tel.: 0800 / 2435-400 gebührenfrei*

Zurück zum Seitenanfang