wolkdirekt
0800 / 2435-400 gebührenfrei*
 

Verbotsschild Kleiderreinigung mit Pressluft verboten

made in Germany
Verbotsschild Kleiderreinigung mit Pressluft verboten

Marke SafetyMarking
Größe Ø in cm20,0
Durchmesser [cm]20,0
Formrund
MaterialPVC
Stärke [mm]0,1
LieferformEinzelstück
SymbolKleiderreinigung mit Hochdruckgeräten verboten
Eigenschaftselbstklebend
Befestigungsartzum Verkleben

Bestell-Nr.: 210.1008

5,83 € inkl. MwSt.
4,90 € zzgl. MwSt.

zzgl.Versandkosten

STK
Verfügbarkeit: auf Lager
Versanddatum: heute (18.10.2018)
sofort versandfertig

Kleiderreinigung mit Hochdruckgeräten verboten

Material:

Weich-PVC-Folie, selbstklebend, bedruckt
Einsatz im Innen- und Außenbereich möglich. Verklebung auf allen glatten, fettfreien und staubfreien Flächen. Materialstärke: 0,1 mm.

Witterungsbeständig ja
Temperaturbeständig in °C -30 bis +70

Bestell-Nr.: 210.1008

Frage zum Produkt?


Zubehörartikel

plus Icon Rakel Farbe: weiß , mit FilzkanteMagic Apply Verklebeflüssigkeit SprühflascheVerbots-Kombischild mit einem Verbotsschild (d = 20,0 cm)

Schilderbefestigung

plus Icon Schilder Zubehör

Weitere Artikel aus der Kategorie: Verbotsschilder praxisbewährt

  • Verbotsschild Hier kein Hundeklo
  • Verbotsschild Maschine nur von 1 Person zu bedienen
  • Verbotsschild Handy benutzen verboten
  • Verbotsschild Mit Hubwagen rollen verboten
  • Hinweisschild Schritt fahren
  • Verbotsschild Mitfahren auf Gabelstapler verboten
  • Verbotsschild In die Schüttung greifen verboten
  • Verbotsschild auf Bogen Bedienung mit langen Haaren verboten
  • Verbotsschild Hundeverbot
  • Verbotsschild Kickboard fahren verboten
  • Verbotsschild Betreten verboten Durchsturzgefahr
  • Verbotsschild auf Bogen Am Kabel ziehen verboten
  • Verbotsschild Privat-Parkplatz
  • Verbotsschild für Ausfahrten Ausfahrt freihalten
  • Verbotsschild für Einfahrten Einfahrt verboten
  • Verbotsschild Schwimmen verboten
  • Verbotsschild Foto-Handy benutzen verboten
  • Verbotsschild Inline-Skates verboten
  • Verbotsschild Rauchen verboten
  • Verbots-Kombischild Mobiltelefon verboten
  • Verbots-Kombischild Nicht berühren, Gehäuse unter Spannung
  • Hinweisschild - Betriebskennzeichnung Verbotsschild: Personenbeförderung verboten
  • Verbotsschild Bedienung mit Krawatte verboten
  • Verbotsschild - Betriebskennzeichnung Zutritt verboten
  • Hinweisschild - Betriebskennzeichnung Kein Trinkwasser
  • Verbotsschild Nicht unter angehobene Last treten
  • Verbots-Kombischild Rauchen verboten
  • Verbotsschild Flaschen hinauswerfen verboten
  • Hinweisschild - Betriebskennzeichnung Verbotszeichen mit max. 20 Zeichen Text nach Wahl
  • Verbotsschild Nicht mit Auspuff zur Wand parken
  • Hinweisschild - Betriebskennzeichnung Vorsicht! Aufzug Personenbeförderung verboten
  • Verbots-Kombischild Foto-Handy benutzen verboten
  • Verbotsschild Eisverbot
  • Verbotsschild Monster jagen verboten
  • Verbots-Kombischild Verbot für Personen mit Implantaten..
  • Verbotsschild auf Bogen Bedienung mit Halskette verboten
  • Verbotsschild Pommesverbot
  • Verbots-Kombischild Aufzug im Brandfall nicht benutzen
  • Verbots-Zusatzzeichen Nicht in die Schüttung greifen
  • Hinweisschild - Betriebskennzeichnung Maschinenbedienung nur von Personen über 18...
  • Verbotsschild Nicht berühren, Gehäuse unter Spannung
  • Verbots-Zusatzzeichen Nicht hinter den Schwenkarm treten
  • Verbots-Kombischild Für Flurförderzeuge verboten
  • Verbotsschild E-Zigarette verboten
  • Verbotsschild Keinen Müll in der Toilette entsorgen
  • Minisymbole für Betriebsanweisungen auf Bogen Mit Wasser löschen verboten
  • Warn- Verbots- Kombischild Achtung Aufenthalt unter der Hebebühne verboten
  • Warn- Verbots- Kombischild Warnung vor ätzenden Stoffen
  • Erdspieß mit Verbotsschild Hier kein Hundeklo
  • Erdspieß mit Verbotsschild Rasen betreten verboten
  • Erdspieß mit Verbotsschild Ballspielen verboten
  • Verbotsschild Alkoholverbot
  • Verbotsschild Shisha rauchen verboten

alle Artikel der Kategorie: Verbotsschilder praxisbewährt


Einsatz des Schildes Kleider mit Pressluft reinigen verboten

In bestimmten Produktionsschritten kann es zu einer erheblichen Verschmutzung der Arbeitskleidung kommen, wodurch eine Reinigung der Kleidung mit Hilfe eines Hochdruckreinigers als eine plausible Lösung erscheinen könnte. Der hohe Druck kann allerdings bei direktem Kontakt Verletzungsgefahr für Personen bergen. Zudem können durch den Einsatz eines solchen Gerätes Partikel aufgewirbelt werden, die bei dem Produktionsschritt angefallen sind, und bei der betreffenden Person zu Verletzungen führen können. Neben dem drohenden Einatmen oder Verschlucken von Kleinstteilchen können herumwirbelnde Partikel auch zu irreparablen Schäden der Augen als empfindlichstes Sinnesorgan führen. Unterrichten Sie Ihre Mitarbeiter aus diesem Grund angemessen über die verbotene Handlung, um das Unfallrisiko innerhalb der Betriebsstätte erheblich zu verringern.


Zurück zum Seitenanfang