wolkdirekt
0800 / 2435-400 gebührenfrei*
 

Glühbirnen und Leuchtmittel

weitere Informationen anzeigen

Die letzte Stunde der Glühbirne hat geschlagen. Seit September 2012 dürfen in der EU keine Glühlampen mehr auf den Markt gebracht werden. Für die Umrüstung auf alternative Leuchtmittel ist es bei Ihnen also spätestens dann höchste Zeit, wenn die letzte Glühbirne abgebrannt ist. Inzwischen ersetzen LED, Energie- und Halogenlampen die herkömmliche Glühbirne. Informieren Sie sich bei uns über Möglichkeiten, wie Sie auch ohne Glühbirnen Licht ins Dunkle bringen und welche Vorzüge unsere Leuchtmittel noch so haben.

Ansicht:

Leuchtmittel Übersicht (26 Artikel)

Marke

Leuchtmittel

Lichtstrom in Lumen

Farbtempertur in K

Fassung

Energieeffizienzklasse

Ausführung

Watt

weitere Filter einblenden

DURACELL A-Shape LED-Lampe A21
806 lm, 10W (60W Ersatz), Fassung: E27,

frosted
2700K warm weiß, Energieeffizienzkl. A+, 10kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM10LED LED-Röhre
1800 Lumen, 3000K kalt weiß

18W (36W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

Leuchtmittel Halogenlampe
Halogen Glühlampe 400 Watt, Fassung R7s

Leuchtmittel für Strahler Best.-Nr.. BT17137
Energieeffizienzklasse C

Energieeffizienzklasse: C

Energieeffizienzklasse

DURACELL A-Shape LED-Lampe A42
1060 lm, 13W (75W Ersatz), Fassung: E27,

frosted
2700K warm weiß, Energieeffizienzkl. A+, 13kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

DURACELL Candle LED-Lampe C18
470 lm, 6,7W (40W Ersatz), Fassung: E14,

clear
2700K warm weiß, Energieeffizienzkl. A+, 6.7kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

DURACELL Mini Globe LED-Lampe M31
470 lm, 6,7W (40W Ersatz), Fassung: E14,

frosted
2700K warm weiß, Energieeffizienzkl. A+, 6,7kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM4LED LED-Röhre
820 Lumen, 3000K kalt weiß

9W (18W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM5LED LED-Röhre
900 Lumen, 4000K kalt weiß

9W (18W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM11LED LED-Röhre
1800 lm Lumen, 4000K kalt weiß

18W (36W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM16LED LED-Röhre
2200 Lumen, 3000K kalt weiß

22W (58W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM17LED LED-Röhre
2200 Lumen, 4000K kalt weiß

22W (58W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

MAXIMUS TM18LED LED-Röhre
2300 Lumen, 6500K kalt weiß

22W (58W Ersatz), Fassung: G13
Energieeffizienzkl. A+, 9kWh/1000h

Energieeffizienzklasse: A+

Energieeffizienzklasse

Leuchtdioden – hell und trotzdem sparsam

Licht emittierende Dioden, kurz LED- Lampen, sind spätestens seit dem Verbot von Glühbirnen in aller Munde. Schließlich sind sie derzeit das energieeffizienteste Leuchtmittel, das zur Verfügung steht. Damit ist eine LED-Lampe eine prima Alternative zur Glühbirne, denn mit ihr kann man auf lange Zeit kräftig sparen und gleichzeitig noch etwas Gutes für das Klima tun.

Die Vorzüge im Detail

Im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen sind Leuchtdioden viel leistungsstärker und gleichzeitig bis zu 85 % ärmer im Verbrauch. Damit leisten sie einen wichtigen und nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz. Ihre Leuchtkraft entfaltet sich sofort beim Einschalten, die der einer Glühlampe in nichts nachsteht. Dimmbare Varianten sind stufenlos regulierbar.

Das schlagende Argument für LED-Lampen ist die erhöhte Zahl an Betriebsstunden. Während eine herkömmliche Glühbirne im Schnitt etwa 1.000 Stunden in Betrieb ist, haben LED-Leuchtmittel eine Lebenserwartung von 50.000 Stunden. Dies entspricht einer Laufzeit von mehreren Jahren. Die Nachhaltigkeit rechtfertigt den höheren Anschaffungspreis für LED-Lampen. Eine gute LED-Lampe hat eine Lebenserwartung von bis zu 20 Jahren. Mit ihnen kann also auf lange Zeit bares Geld gespart werden.

Ein weiterer Vorteil von LED-Lampen ist ihre Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen. Nur wenn sie sehr heftig fallen, besteht die Gefahr, dass sie zu Bruch gehen. Aber selbst dann besteht kein Anlass zur Sorge, da bei der Herstellung keine schädlichen Stoffe, wie zum Beispiel Quecksilber verwendet werden. Es besteht daher also keine Gesundheitsgefahr. Aufgrund ihrer geringen Wärmeentwicklung kann die Lampe auch direkt angefasst werden.

Unterschiedliche Größen

Es werden unterschiedliche Sockelgrößen unterschieden. E14 und E27 sind die gängigen Maße. Bei dem E27 Sockel handelt es sich um das klassische und allgemein bekannte „Glühlampengewinde“. Sie gibt es in den sowohl in der klassischen Birnenform, als Strahler oder auch in Kerzenform. Wie der Name bereits vermuten lässt, haben E 14 Lampen einen Durchmesser von 14 mm. Sie finden häufig Verwendung in Schreibtischlampen.

Die Wahl der Helligkeitsstufe

Ein angenehmes Raumklima fördert das Wohlbefinden, was sich wiederum positiv auf die Arbeitsmoral auswirkt. Lichthelligkeit und -Farbe spielen hierbei eine nicht unwesentliche Rolle. Die Lumenzahl gibt an, welchen Lichtstrom eine Lampe liefert. Je mehr Lumen desto heller leuchtet die Lampe im Vergleich mit anderen. Bei LED-Lampen ist eine Vielzahl von Lichtfarben erhältlich. Ausgehend vom Zweck und dem Raum, den Sie beleuchten möchten, ist das entsprechende LED-Leuchtmittel auszuwählen. An Beliebtheit erfreut sich warmweißes Licht, da es eine behagliche Stimmung erzeugt. Am Schreibtisch hingegen ist eine tageslichtweiße Beleuchtung hingegen besser geeignet.

Energiesparlampe schonen die Umwelt

Energiesparlampen heißen eigentlich Kompaktleuchtstofflampen, da sie in ihrem Aufbau und ihrer Funktion Leuchtstoffröhren gleichen. Das typische Merkmal dieser Leuchtmittel ist die gewundene bzw. gefaltete Leuchtröhre. Im Gegensatz zu Leuchtstoffröhren sind Energiestofflampen jedoch kleiner und entsprechen eher der Größe einer Glühbirne. Der Schraubsockel des Leuchtmittels sorgt dafür, dass die Energiesparlampe als direkter Ersatz für die Glühlampe verwendet werden kann.

Positive Energiebilanz

Energiesparlampen benötigen viel weniger Strom als Glühlampen. So wird eine wesentlich geringere Wattzahl benötigt, um die gleiche Lichtstärke zu erreichen. So entspricht eine Energiesparlampe von 7 bis 8 Watt ungefähr einer 40-Watt-Glühlampe. Auch hinsichtlich der Lebensdauer sind Energiesparlampen auf der Überholspur. Ein gutes Modell leuchtet mindestens zehnmal so lang wie eine herkömmliche Glühbirne.

Energiesparlampen und Leuchtdioden im Vergleich

Ein Nachteil von Energiesparlampen ist ihre lange Anlaufzeit. So braucht es in der Regel etwa ein bis zwei Minuten Zeit brauchen, bis sie ganz hell sind. Deswegen sollten sie nicht dort eingesetzt werden, wo sie nur kurz benötigt werden, zum Beispiel in Treppen-häusern oder Toiletten. Hier sollte besser zu einer LED-Lampe gegriffen werden, da sie sofort hell ist.

Bei einem Bruch der Lampe tritt giftiges Quecksilber aus. Kommt es zu diesem Zwischenfall, kann die Quecksilberbelastung in einem Innenraum um das Zwanzigfache über dem Richtwert von 0,35 Mikrogramm pro Kubikmeter liegen. Diese Belastung bleibt über mehrere Stunden bestehen, wenn nicht gelüftet wird. Deswegen ist es wichtig, alle Fenster zu öffnen, wenn eine Energiesparlampe zerbricht. Bei LED-Lampen besteht diese Gefahr nicht, da sie ganz ohne Quecksilber auskommen.

Brillantes Licht mit Halogen

Halogenlampen werden eingesetzt, wenn eine gute Farbwiedergabe sehr wichtig ist. Ihr brillantes, warmweißes Licht ähnelt dem einer Glühlampe. Tatsächlich ist die Halogenlampe eine Weiterentwicklung der Glühlampe. Die zusätzlichen Halogenzusätze im Füllgas verhindern eine unschöne Schwärzung des Glaskolbens. Die Tatsache, dass der Glühdraht von einem Schutzglas, dem sogenannten Halogen umgeben ist, verlängert die Lebensdauer von 1000 auf etwa 2000 Brennstunden.

Der Vergleich mit Energiesparlampen und LED-Lampen zeigt allerdings, dass die Wirkungsstärke damit immer noch nicht sonderlich hoch ist. Daher werden sie Ende 2016 auch vom europäischen Markt genommen. Da kann ihre Strahlkraft noch so schön sein.

Sprechen Sie uns an Haben Sie Fragen zu einem Produkt in unserer Kategorie Leuchtmittel oder einem anderen Produkt?
Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder sprechen Sie uns an: Tel.: 0800 / 2435-400 gebührenfrei*

Zurück zum Seitenanfang