wolkdirekt
0800 / 2435-400 gebührenfrei*
 

Müllsäcke

weitere Informationen anzeigen

Nichts eignet sich besser, als leichte und reißfeste Müllsäcke, zur ordnungsrechten und einfachen Entsorgung von Abfällen!

  • Einfach, sauber und geruchsarm
  • Leichter Transport durch geringes Eigengewicht
  • Kommt überall zum Einsatz - auch ohne zuegehörigen Abfallbehälter!

Ansicht:

Müllsäcke Übersicht (9 Artikel)

Müllsäcke – die einfache und unkomplizierte Entsorgung

In jedem Bereich und zu jeder Tageszeit sammeln sich bestimmte Abfälle, die einfach und möglichst geruchsarm entsorgt werden müssen. In Kombination mit entsprechenden Müllbehältern, kommen besonders Müllsäcke zum Einsatz, die überall problemlos genutzt und durch ihr geringes Eigengewicht zudem leicht transportiert werden können. Entscheidend für den richtigen Müllsack sind das Volumen, die Folienstärke- und Farbe und der nötige Verschluss.

Welches Volumen für welche Entsorgung?

Nicht alleine Größe und Gewicht sind für das nötige Volumen des Müllsacks (Angabe in Litern) entscheidend. Wie lange soll der Abfall im Müllsack verweilen? Geht es um gute Transportmöglichkeiten, oder ist die Reißfestigkeit des Sackes nicht weiter von Bedeutung?

Prinzipiell rät sich zu kleineren Müllsäcken zu greifen, wenn diese mit nicht sonderlich sperrigem Abfall befüllt werden. Sie sind, trotz eventuell hohem Abfallgewicht, sehr reißfest und ermöglichen dadurch einen einfachen Transport. Bei zu hohem Gewicht und Überladung, kann ein größerer Sack schneller reißen. Davon weit abgesehen ist der Inhalt an sich weitaus interessanter.

Es gilt nicht nur einen möglichst widerstandsfähigen Müllsack zu verwenden, sondern auch zwischen besonders geruchsintensiven und eventuell schnell schimmelnden Abfällen und relativ geruchsneutralen und beständigen Abfällen zu entscheiden. Handelt es sich bspw. um die Entsorgung von Essensresten o.ä., sollten kleinere Müllsäcke verwendet werden, die wiederum schneller entsorgt werden und damit unangenehme Gerüche vermeiden.

Wozu eine unterschiedliche Folienstärke- und Farbe?

Anknüpfend an das Volumen eines Müllsacks, ist natürlich auch die Folienbeschaffenheit- und Stärke entscheidend, um die Reißfestigkeit noch weitergehend zu unterstützen. Liegt die Folienstärke bspw. bei 100 µm, können selbst große Säcke höheren Belastungen standhalten. Standardmüllsäcke haben dagegen eine Stärke von etwa 60 µm. Bei einer intensiveren Stärke sind Müllsäcke selbst für handwerkliche Arbeiten geeignet und können ohne zu reißen höheren Belastungen widerstehen.

Säcke aus LPDE sind sehr elastisch und umfassen deutlich besser sperrigeres Material ohne zu rascheln, als Säcke aus HPDE, die mit ihrer hohen Festigkeit bei sperrigem Material schneller reißen können, jedoch hohem Gewicht mühelos standhalten.

Mit der Farbwahl der Säcke ist es ganz einfach. Jede Region hat bereits entsprechende Standards zur Sortierung der Abfälle. So sind gelbe Säcke für die Entsorgung von Kunststoffen ausgewählt, schwarze für Restmüll, blaue wiederum für größere Abfälle oder auch zu entsorgende Kleidung. Mit Farben lassen sich einfache Regelungen festhalten, die eine optimale und umweltgerechte Mülltrennung gewährleisten.

Verschlüsse am Müllsack?

Auch Müllsäcke haben unterschiedliche Verschlüsse. Zwei standardmäßige Arten den Müllsack zu verschließen sind der klassische Knoten mit Hilfe der Tragegriffe und bereits angebrachte Bändel, die durch einfaches Ziehen bereits den Müllsack verschließen. Je nach Müll ist es nicht weiter erforderlich den Sack zu schließen. Um Ungeziefer, wilde Tiere o.ä. allerdings von den anlockenden Gerüchen fernzuhalten, ist es immer ratsam Müllsäcke ordentlich zu verschließen und zu verknoten. Damit die Entsorgung schneller und einfacher verschlossen werden kann, bieten sich besonders Müllsäcke mit einem Bändelzug an.

Sprechen Sie uns an Haben Sie Fragen zu einem Produkt in unserer Kategorie Müllsäcke oder einem anderen Produkt?
Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder sprechen Sie uns an: Tel.: 0800 / 2435-400 gebührenfrei*

Zurück zum Seitenanfang