wolkdirekt
0800 / 2435-400 gebührenfrei*
 

Wartungsanhänger mit Sicherheitszeichen Vorsicht! Maschine nicht bedienen


B x H7,6 x 14,7 cm
MaterialgruppePolystyrol
Breite7,6 cm
Höhe14,7 cm
Stärke0,1 mm
MaterialPolystyrol
Befestigungsartzum Anbinden
BefestigungsmittelBefestigungsband
Lieferung inkl.Montagematerial
Stück [VE]10
Temperaturbeständig von
[Grad]
-20
Temperaturbeständig bis
[Grad]
+80

Bestell-Nr.: 410.1452

Preis pro 10 Stück [1 VE]
25,35 € inkl. MwSt.
21,30 € zzgl. MwSt.

zzgl.Versandkosten

VE
Verfügbarkeit: auf Lager
Versanddatum: 21.06.2021
Anlieferung in 3 - 5 Tagen

Zubehörartikel


Empfohlene Artikel


Schilderbefestigung

Schilder Zubehör

Wartungsanhänger Vorsicht! Maschine nicht bedienen

Zur individuellen Absicherung von Maschinen und elektrischen Einrichtungen.

Beidseitig bedruckt mit Symbol und selbst zu beschriftenden Feldern.

Material:

Kunststoff (Polysterol)
Nur bedingt witterungsbeständig, nicht UV-stabil. Materialstärke: 1,00 - 2,00 mm.

Witterungsbeständig bedingt
Temperaturbeständig in °C -20 bis +80
Nachträglich beschriftbar ja

Bestell-Nr.: 410.1452

Artikelversandgewicht: 125 g


Frage zum Produkt?


Weitere Artikel aus der Kategorie: Wartungsanhänger

  • Wartungsanhänger mit Sicherheitszeichen Nicht schalten! Es wird gearbeitet
    ab 25,35 € inkl. MwSt.
    ab 21,30 € exkl. MwSt.
  • Wartungsanhänger mit Sicherheitszeichen Vorsicht! Arbeit an der Anlage
    ab 25,35 € inkl. MwSt.
    ab 21,30 € exkl. MwSt.
  • Wartungsanhänger mit Sicherheitszeichen Nicht in Betrieb setzen
    ab 25,35 € inkl. MwSt.
    ab 21,30 € exkl. MwSt.

alle Artikel der Kategorie: Wartungsanhänger


Wartungsanhänger mit Sicherheitszeichen "Vorsicht! Maschine nicht bedienen"

Zur individuellen Absicherung von Maschinen und elektrischen Einrichtungen, kann der individuell beschriftbare Wartungsanhänger "Vorsicht! Maschine nicht bedienen!" vor unbefugter Benutzung aufklären und damit schützen. Unter den Feldern Datum, Uhrzeit und Unterschrift kann festgehalten werden, in welchem Zeitraum die Maschinen nicht benutzt werden dürfen und von welchem Personal das Sicherheitszeichen veranlasst wurde. 


Zurück zum Seitenanfang